Interreg ornament
CrossBorder Rail
rail

CrossBorder Rail

Verbesserung des grenzüberschreitenden Schienenverkehrs zwischen Österreich und Ungarn.

 

Eckdaten

Lead Partner:
Győr-Sopron-Ebenfurti Vasút Zrt.

Projektpartner:

Neusiedler Seebahn GmbH
Regionalmanagement Burgenland GmbH

 

Projektzusammenfassung

Derzeit bestehehen zwischen Österreich und Ungarn sehr wenige grenzübergreifende Bahnlinien, obwohl diese Schlüsselelemente der klimaschonenden Mobilität sind. Die übergeordneten Ziele des Projektes sind: bessere/schnellere Erreichbarkeit durch Bahnverbindungen zwischen tertiären (Neusiedl/See, Kapuvár) und sekundären Knoten (Sopron, Györ) des Grenzgebietes Richtung TEN-T Korridor und die verbesserte Erreichbarkeit zwischen Jennersdorf und Szentgotthárd.

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information