Interreg ornament
border(hi)stories
institution

Digitales Archiv

Im Rahmen des „border(hi)stories“ Projekt wird eine interaktive Landkarte mit etwa 60 historischen Gedenkorten entlang der geschichtsträchtigen Grenze erstellt. Hinter dieser Landkarte entsteht ein gemeinsames „Digitales Archiv“, welches historisches Foto- und Filmmaterial, Originaldokumente, Zeitzeug*innenberichte sowie eine Auswahl wissenschaftlicher Literatur zu einzelnen Gedenkorten auf beiden Seiten des Grenzraumes beinhaltet.

Das erarbeitete Material trägt zu einem besseren Verständnis der verschiedenen historischen Ereignisse bei und bietet einen Überblick über den aktuellen Stand der historischen Forschung. Das Digitale Archiv wird laufend erweitert und in weiterer Folge Pädagog*innen und Schüler*innen und der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.


Verwendung des Digitalen Archivs

  • Das Digitale Archiv unterstützt Benützer*innen mehr über die Gedenkorte in ihrer direkten Umgebung zu finden, um eventuell eigene Projekte mit einem stärkeren lokalen Bezug zusammenzustellen.
  • Es gibt Auskunft darüber, welches Material es zu ausgewählten Gedenkorten gibt und soll weitere Anregungen zu liefern, in welche Richtung die lokale Recherche noch weitergeführt werden könnte. Zu den Fotos, Dokumenten und Zeitzeugenberichten gibt es detaillierte Angaben über ihren Ursprung und wo sie in Archiven aufzufinden sind.
  • Die Materialien im Digitalen Archiv sind das Ausgangsmaterial für die zu erstellende Wanderausstellung.
  • Pädagog*innen und Schüler*innen sammeln zusätzliches Material zu den verschiedenen Gedenkorten, das im Laufe des Projektes in das Digitale Archiv aufgenommen wird und dann anderen Schüler*innen und Forscher*innen zur Verfügung stehen soll.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information