Interreg ornament
border(hi)stories
institution

wissenschaftliche Artikel


 „Kaiserin Elisabeth“ und der Jelošić Franz aus Pernau

Michael Achenbach

 

Der Artikel behandelt die Arbeit der interalliierten Grenzkommission in den Jahren 1922/23 entlang der burgenländisch-ungarischen Grenze mit besonderer Berücksichtigung eines Besuches der Kommission vom 9. bis 11. März 1922 im Bezirk Güssing. Ein vom anwesenden Bezirksverwalter von Güssing angefertigter Bericht an seine vorgesetzte Dienststelle ermöglicht es uns heute, diesen dreitägigen Besuch sehr genau nachvollziehen zu können. Ein unerwartetes Detail des Berichtes erlaubt es uns aber auch, über die Beschreibung eines rein lokalhistorischen Ereignisses hinaus zu gehen und den Blick auf die Weltgeschichte zu richten. Wir erfahren den Grund für die Kriegserklärung Japans an Österreich-Ungarn, hören vom aussichtslosen Kampf eines k.u.k. Kriegsschiffes und seiner Besatzung in Fernost und wie sich die „große“ Weltgeschichte letztlich auch in der Lokalgeschichte abbildet.

Der wissenschaftliche Artikel entstand im Rahmen des Interreg-Projektes Austria-Hungary 2014-2020 „border(hi)stories“ (ATHU126).

 

Hier geht's zum Artikel >> 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information